Immer im rechten Licht erscheinen ...
Beleuchtungs- und Effektkonzepte von Cave Lighting

Ergebnisse des Workshops in Grottes de Han

Ein herzliches Dankeschön an alle Teilnehmer des Workshops in Han sur Lesse vom 16.11.2017 bis zum 18.11.2017. An dem Workshop haben 70 Manager, Schauhöhlenbetreiber und Techniker aus knapp 15 Ländern der Welt teilgenommen. Das Treffen wurde feierlich durch das Organisationsteam von Cave Lighting und Domaine des Grottes de Han eröffnet. Brigitte Malou (Generalmanagerin von Domaine des Grottes de Han) erläuterte neben einer allgemeinen Begrüßung vor allem die Ziele des Workshops und das Programm der Veranstaltung.

Das Ziel des Workshops war die Vermittlung von neuen Strategien der Ausleuchtung der unterirdischen Objekte sowie Schauhöhlen und Bergwerke unter verschiedenen Aspekten. Das Thema des Workshops: „Eine neue Ära der Beleuchtung“. Dies beinhaltet nicht nur die Senkung der Energiekosten durch LED, sondern auch die Verbesserung der Managementstrategien der Schauhöhlen und eine kreative Gestaltung des Objektes, denn die Schauhöhle ist heutzutage eine der beliebtesten Tourismusziele.

Im Zentrum des Workshops stand zunächst der informative und innovative Austausch zwischen Schauhöhlenbetreibern und Managern. Alexander Chrapko (Inhaber von Cave Lighting) eröffnete die Konferenz mit der Präsentation „Eine neue Ära der Höhlenbeleuchtung“ und stellte das abgeschlossene Projekt „Grottes de Han“ als Bussines-Modell dar. Hier fiel der Schwerpunkt auf die Optimierung des Höhlenmanagements mittels der Innovationen in der Beleuchtung unter  ökonomischen, ökologischen und ästhetischen Aspekten. Eine weitere Präsentation von Cave Lighting (Referent Vladimir Vashkevich) leuchtete Besonderheiten der Planung und Installation der Beleuchtungsanlagen von Cave Lighting unter unterirdischen Bedingungen aus. Die Kaffee-/Kuchen Pausen sorgten für den persönlichen Austausch und Diskussionsrunden.

Brigitte Malou leitete die Teilnehmer mit einer Präsentation in die Geschichte und den Verlauf des Projektes Grottes de  Han. Sie sprach den besonderen Dank an den Cave Lighting Team für positive Ergebnisse des Projekts und steigende Besucherzahlen. Ewa Krywko (Managerin von Grottes de Han) machte anschließend die schönste und größte Schauhöhle Europas für das Fachpublikum zugänglich. Die Teilnehmer hatten hier die Möglichkeit, mit eigenen Augen zu sehen, warum die zukunftsorientierte Beleuchtung so begeistert und Investitionen in neue Beleuchtung so wichtig sind. Die Teilnehmer betrachteten die Höhlen aus der touristischen Perspektive und nahmen die Höhle anders als bisher wahr. Das Erfolgreiche dabei war, dass der „WOW-Effekt“ bei jedem erreicht wurde. Auch ein weiteres Projekt, Grottes de Remouchamps, öffnente am zweiten Tag seine Türen für Workshop-Besucher und präsentierte die neuangebaute Beleuchtung von Cave Lighting (Projekt Manager Leonid Batiuzhenko). Ein besonderes Ereignis für die Teilnehmer war die Überwasserbeleuchtung, welche sie auf einer Bootsfahrt durch die Grotte bewundern konnten.

Ein besonderer Dank geht auch an unsere Partnerfirma HB Laserkomponenten, welche einen breiten Überblick über kreative szenographische Lösungen speziell für Schauhöhlen, wie Video-Mapping und 3D-Laser, verschaffte (Lutz Bartl). Ein weiteres wichtiges Thema für das Schauhöhlenmanagement erläuterten Brad Wuest (Präsident von ISCA) und Jean-Pierre Bartholeyns (UIS): intelligenter und ausgesuchter Einsatz der Technologien in die natürliche Welt der Schauhöhle.

Es herrschte insgesamt eine entspannte Atmosphäre und abends saßen alle in einer gemütlichen Runde zusammen. Am letzten Tag besuchten die Gäste des Workshops noch zwei weitere touristische Schauhöhlen: Grotte de Hotton und Grotte de Lorette.

Einen persönlichen Dank für die Hilfe  und Unterstützung bei der Organisation des Workshops (für leckere Mahlzeiten, den netten Service, Organisation des Transports, unvergessliche Exkursionen durch den Wildlive-Park und Führungen durch die Schauhöhlen) ist natürlich in erster Linie für Brigitte Malou und das ganze Team von Domaine des Grottes de Han: Ewa Krywko, Guy Evrard und Ari Lannoy reserviert.

Mehr zu den Präsentationen hier: 

1. Lighting of Show Caves in Slovakia (SSJ / Peter Gazik)

2. Recommended Guidelines for the Development and Management of Show Caves (ISCA President / Brad Wuest)

3.  Impact_of_new_materials and technologies for best_practices_in_showcaves_management (UIS / Jean-Pierre Bartholeyns)

4. Technical aspects of the project Cave of Han (Cave Lighting / Vladimir Vashkevich)

Erstellt von Anna Toplak (Marketing / Sales)

5. HB-Laser Germany (HB-Laser Komponenten / Lutz Bartl)

Scroll To Top